Die Mitteilung der Sitzungsergebnisse auf dieser Seite ist nur eine Vorabinformation und erfolgt ohne Gewähr. Veröffentlicht werden nur Entscheidungen, die am Ende der Sitzung verkündet werden.


AktenzeichenTenor
1 Ca 1279/17Urteil
1. Die Beklagte wird verurteilt, an den Kläger 403,38 € brutto zu zahlen.
2. Die Beklagte wird verurteilt, ab einschließlich November 2017 spätestens zum Ende eines jeden Monats zusätzlich zu den unstreitig zu zahlenden 3.207,09 € brutto weitere 44,82 € brutto zu zahlen.
3. Im Übrigen wird die Klage abgewiesen.
4. Die Kosten des Rechtsstreits trägt die Beklagte.
5. Der Streitwert wird auf 2.016,90 € festgesetzt.
3 Ca 1281/171. Es wird festgestellt, dass die Versetzung des Klägers vom 07.12.2016, mit der ihm eine Tätigkeit als Filialdirektor in der Filialdirektion Aichach im Bereich der Organisationsdirektion Regensburg zugewiesen worden ist, unwirksam ist.

2. Im Übrigen wird die Klage abgewiesen.

3. Die Kosten des Rechtsstreits tragen der Kläger und die Beklagte zu je ½.

4. Der Wert des Streitgegenstandes wird auf 22.800,00 € festgesetzt.

5. Die Berufung wird nicht zugelassen, soweit sie nicht von Gesetzes wegen zulässig ist.